Cebrovital®


Normaler Preis €39.90
1 Kapsel NRV*
Melisse 200mg
Phosphatidylserin 150mg
Ginko Biloba Extrakt 100mg
Ginseng 100mg
Vitamin E 20mg 167%
Folsäure 400μg 200%
Vitamin B12 2,5μg 100%
*Prozentsatz der Nährstoffbezugswerte gemäß VO (EU) 1169/2011 (LMIV)

Das Präparat CEBROVITAL® wurde von und gemeinsam mit österreichischen Fachärzten entwickelt. Mit seinem hohen Anteil an Vitamin B12, Folsäure, Vitamin E und den Wirkstoffen aus Ginkgo und Ginseng trägt es dazu bei die gesunde Durchblutung des Gehirns zu unterstützen. Melisse ist eine gut dokumentiert Heilpflanze, die dazu beiträgt, das psychische Nervensystem zu stärken und so, wissenschaftlich belegt, zu einer Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit führen kann.

Die positive Wirksamkeit der meisten Inhaltsstoffe von CEBROVITAL® – insbesondere von Folsäure, Vitamin B12, Phoshatidylserin, Ginkgo Biloba, Melisse und Ginseng – sind umfassend dokumentiert und hinsichtlich deren Effektivität wissenschaftlich nachgewiesen.

Positive klinische Erfahrungen und die intensive Auseinandersetzung mit der wissenschaftlichen Literatur bestätigen die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit der gezielten, unterstützenden Gabe von CEBROVITAL® bei zahlreichen neurologischen Erkrankungen, insbesondere bei Gedächtnisstörungen und Depressionen wie auch bei der Prävention kardiovaskulärer und cerebrovaskulärer Erkrankungen.

ÜBER DEMENZ

Mit zunehmendem Alter verliert der Mensch die Fähigkeit, Vitalstoffe z.B. Vitamine oder Spurenelemente – aus der täglichen Nahrung ausreichend aufzunehmen. Die Folge können Beeinträchtigungen der Gedächtnisfunktion, bis hin zur Demenz sein.

Die bisweilen geäußerte Feststellung, dass eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen ohnedies über die tägliche Nahrung gegeben sei, darf speziell beim älteren Menschen angezweifelt werden: Lange Lieferwege von Nahrungsmitteln, Altersanorexie, falsche oder einseitige Ernährung, Krankheiten und verschiedene Arzneimittel bewirken Unterversorgung oder teils beträchtliche Resorptionsverluste bei Vitaminen und Mineralstoffen im Verdauungstrakt.

Deshalb sind immer mehr Menschen sind von Gehirnerkankungen und Gedächtnisstörungen unterschiedlichster Ursache betroffen. In Österreich alleine leiden zur Zeit ca. 130.000 Menschen an einer Demenz, diese Zahl wird sich bis zum Jahr 2050 verdreifachen(!). Mit den zur Zeit zugelassenen Arzneimitteln können nicht die Erkrankung, sondern nur die Symptome der Demenz behandelt werden. Trotzdem kann die rechtzeitige Diagnose reale Chancen, das Fortschreiten von Demenz zu verzögern, eröffnen.

Die Forschung bei der Suche nach den genauen Ursachen der Entstehung der Erkrankungen hat bedeutende Fortschritte erzielt. So gilt die richtige Versorgung mit Nährstoffen als wichtiger Baustein, die Gedächtnisfunktion im Alter zu erhalten. Eine wichtige Rolle spielen hier so genannte „Vitalstoffe“, also alle für unseren Körper wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Zum Erhalt kognitiver Fähigkeiten trägt eine gute Gehirndurchblutung ebenso bei wie ausgewogene Ernährung mit einem hohen Anteil an Vitamin B12, Folsäure und Vitamin E. Der gezielte Einsatz von Nahrungsmittelergänzungen kann hier einem positiven Beitrag im „Kampf gegen das Vergessen“ leisten.